Chai Tea Muffins

Ich liebe lecker luftige, buttrige und saftige Muffins! Und weil sie in ihren Förmchen so zart und leicht daher kommen, esse ich auch gerne mal zwei oder drei (okay: vielleicht auch viel mehr) Muffins auf einmal.

Meist sind meine Muffins recht klassisch: Vanillemuffin, Blaubeer-Schoko-Muffin oder ähnliches. Zu meinem Geburtstag hat mir aber meine liebe Kollegin ein wirklich süßes Päckchen für Chai Tea Latte mitgebracht. Und das brachte mich auf die Idee, doch einen passenden Muffin zu backen.

Das Rezept ist sehr simpel und schnell gemacht. Ich hoffe, es schmeckt euch 🙂

Zutaten

  • 200 ml Milch
  • 1 EL Chai Tea Mischung nach Verträglichkeit
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Getreidezucker
  • 1 TL Vanille-Getreidezucker
  • 2 Eier
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Weizenmehl
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • nach Belieben: 1 EL Kakao Nibs

Zubereitung

Als erstes muss die Milch aromatisiert werden. Dafür gebt ihr die Chai Tea Mischung in ein Teesieb oder einen Teebeutel. Dieser kommt zusammen mit der Milch in einen Topf. Bei schwacher Hitze für 10 Minuten erwärmen und noch einmal für weitere 10 Minuten ziehen lassen. Abkühlen lassen.

Die Milch wird mit einer Chai Tea Mischung aromatisiert.

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Butter mit dem Getreidezucker und dem Vanille-Getreidezucker schaumig schlagen. Dann einzeln die Eier hinzufügen und zu einem geschmeiden Teig rühren. Nun kommt ganz langsam die abgekühlte, aromatisierte Milch hinzu. Diese hat durch den Tee ein wenig Farbe bekommen.

Mischt in einer Schüssel die Mandeln, das Mehl, das Backpulver und das Salz. Gebt dann alles zu den restlichen Zutaten und mischt diese mit einem Küchenspachtel vorsichtig unter. Wenn ihr wollt, könnt ihr nun noch Kakao-Nibs hinzugeben, dann habt ihr etwas „Biss“ im Muffin.

Gebt den Teig in Muffinformen und füllt diese zu 2/3. Für 15-20 Minuten backen. Mit einem Holzzahnstocher eine Garprobe machen.

Bon appetit!

Der Chai Tea Muffin passt besonders gut zu einer Tasse Tee – oder auch einer heißen Schokolade.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s